Gestiegenes Interesse für Nikotinbeutel

Gestiegenes Interesse für Nikotinbeutel

Ein Vergnügen, dass von den meisten verschwiegen wird und dass diskret und gleichgestellt ist. "Alle" bedeutenden Akteure, die sich in einer Branche im Wandel wiederfinden, suchen nach Möglichkeiten, um den Verbrauchern eine sicherere Alternative und den Unternehmen selbst ein Überleben zu bieten und ihren Ruf zu stärken. Es klingt wie ein Rätsel, ist aber eher ein Geschenk, eine Lösung, ein Ausweg, der immer mehr nachgefragt wird.

- Wir haben hier ein wachsendes Interesse.

Die Worte kommen von Johannes Varhelyis. Er liefert sie in eine Oase, die reich an dem neuen Produkt der Tabakindustrie, den Nikotinbeuteln, ist.

- Es ist offensichtlich, dass die großen Akteure nach Alternativen zu den klassischen Zigaretten suchen. Wenn Sie hier eine Runde drehen, ist es nicht einfach, eine Packung normale Zigaretten zu finden. Jeder bewegt sich in Richtung der nächsten Generation von Nikotinprodukten - und hier ist Swedish Match mit dieser Art von diskreten, einfachen Produkten sehr gut positioniert. Die Tabakindustrie befindet sich derzeit im Umbruch und ist sehr, sehr interessant.

Die Branche als Ganzes kämpft mit rückläufigen Verkäufen von herkömmlichen Tabakerzeugnissen. Als Reaktion auf den Trend der Zeit und die Suche nach weniger schädlichen Produkten gibt es eine Vielzahl von weißen Nikotinbeuteln, E-Zigaretten und Vapeprodukten.

Das neue Produkt gibt den Anlass

Der Stand von Swedish Match auf der weltgrößten Tabakmesse InterTabac in Dortmund zeigt die Zyn-Auswahl des Unternehmens zum Anschauen und Testen. Im Kühlschrank sind Dosen mit Chew Bags zu sehen, dem Cousin der Nikotinbeutel.

„Wir sind ein traditionelles Snusunternehmen, aber mit unseren neuen Produkten haben wir jetzt Märkte außerhalb Schwedens, Norwegens und der USA im Blick“, sagt Johannes, Business Unit Manager, verantwortlich für den Travel Retail bei Swedish Match.

-… auf einmal unternehmen wir von Skandinavien (ein etablierter Markt mit einer langen Tradition der Verwendung von klassischem Snus) aus Schritte, um nach neuen Möglichkeiten zu suchen und Verbrauchern auch in Ländern wie Deutschland und Österreich Alternativen zu Zigaretten anzubieten. In Ländern ohne Snus mangelt es an Wissen über die Art und Weise, wie ein Nikotinbeutel verwendet wird.

Begegnungen, um Bedürfnisse zu erfüllen

- Es liegt an uns, den Verbrauchern mit Hilfe unserer Einzelhändler die Art der Nutzung zu kommunizieren. Die Messe ist eine großartige Gelegenheit für uns, Händler zu treffen, die wiederum mit so vielen Menschen in Kontakt stehen. Hier gibt es ein großes Interesse.

Während der ersten beiden Messetage besuchen hauptsächlich Grosshändler von Tabakerzeugnissen, Zubehör und ähnlichen Produktkategorien die Messe. Am dritten Tag kommen die Einzelhändler, die am Sonntag frei haben, zur InterTabac.

„Wir haben mehrere Gespräche mit unseren Händlern, aber auch die Einzelhändler sehen die Notwendigkeit, den Verbrauchern weniger schädliche Alternativen zu Zigaretten anzubieten“, erklärt Johannes.

Bekannt - die deutsche Neugierde, Neues auszuprobieren

Die Nikotinbeutel von Zyn sind zwar bekannt, auch wenn Händler und Einzelhändler sie zum ersten Mal sehen, fühlen und schmecken, wenn sie einen Vertreter von Swedish Match treffen.

- Ja, absolut! Wir haben mit Zyn in den USA erhebliche Erfolge erzielt und wissen, dass das Produkt eine sehr gute Alternative für Verbraucher ist, die nach weniger schädlichen Alternativen suchen. Dies führt zu mehr Bekanntheit. Wir sind mit diesen Produkten in Schweden sehr erfolgreich und stehen kurz vor der Markteinführung in Deutschland. Es ist für viele eine neue Marke, und der Erfolg in den Vereinigten Staaten führt dazu, dass das Interesse steigt.

Dies ist bis zu einem gewissen Grad auch passiert. Heute, am 12. Februar 2020, hat Swedish Match gerade den Zwischenbericht für das vierte Quartal 2019 vorgelegt, und Johannes merkt an, dass das Interesse der deutschen Tabakhändler anhält. Immer mehr Händler bieten jetzt Zyn ihren Kunden an und die Neugier, dieses neue Produkt zu testen, ist offensichtlich.

Gestiegenes Interesse für Nikotinbeutel

Foto: Torbjörn Lindén

- Wir sehen, dass der allgemeine Trend zu weniger schädlichen Produkten geht, und ich hoffe, dass wir mit Zyn eine gute Alternative den vielen erwachsenen Frauen in Schweden bieten können, die rauchen, eine Gruppe, die wir zuvor nicht auf die gleiche Weise erreicht haben wie Männer.

Diskret spricht Frauen mehr an

Traditioneller schwedischer Snus wird hauptsächlich von Männern konsumiert, obwohl immer mehr Frauen Portionssnus als ihre Wahl ansehen, um einen Nikotinkick zu bekommen. Der Verbrauch an Nikotinportionen wie Zyn ist jedoch wahrscheinlich gleichgestellt?

- Sie haben wirklich den Nagel auf den Kopf getroffen. Dies ist ein Produkt, das ein größeres Publikum anspricht. In Schweden war der Gebrauch von Snus bei Frauen von jeher begrenzt. Wir hoffen, mit den neuen Produkten den rauchenden Schweden eine bessere Alternative bieten zu können. Aber ich möchte klarstellen, dass es sich hierbei nicht ausschliesslich um ein Produkt für Frauen handelt, betont Johannes. Es ist ein Produkt für alle über 18 Jahre, einschließlich Männer.

Die gleiche Gruppe wählt frischer

- Das Interesse wächst im Takt mit dem Markteintritt in neue Länder. Wir bewerten laufend Märkte, in denen eine Nachfrage besteht.

Derzeit wird Zyn in den USA und einigen weiteren europäischen Märkten verkauft. Im Allgemeinen ist der Minzgeschmack beliebt. Johannes Varhelyi mag diesen auch, hat aber einen anderen Favoriten.

- Ich bin selbst überrascht. Wir haben kürzlich ein Produkt namens Espressino mit einem klaren Kaffeegeschmack auf den Markt gebracht, welches ich sehr schätze.



In the US? This website only ships to Switzerland. Visit Nicokick.com for US offers and shipping!